Anzeige

Polizei Hamburg sucht Zeugen !

Hamburg: Polizeipräsidium |

Zeugenaufruf Hundewelpe erschlagen

Bitte unterstützen Sie die Hamburger Polizei bei der Suche nach dem oder den Tätern !

Ermittler der Wasserschutzpolizei (Umwelt- und Tierschutzdelikte) benötigen eure Hilfe:
Am Morgen des 11. August 2017 fand ein Zeuge in #Wilhelmsburg (Buddestraße 1) einen verletzten Hundewelpen vor einem Mülltonnenverschlag und übergab ihn später unseren Kollegen am PK 44. Von dort kam die Hündin umgehend ins Tierheim Süderstraße, verstarb dort aber trotz Behandlung.

Die veterinärmedizinische Pathologie im Institut für Hygiene und Umwelt hat den Körper untersucht und kommt zu dem Schluss, dass die kleine Hündin gezielt geschlagen wurde und es dadurch zu Blutungen im Gehirn kam.

Infos zum Hund:

▶ weiblich
▶ ca. 2 Monate alt
▶ schwarz-braun, vermutlich Terrier-Mischling
▶ ca.15cm groß
▶ kupierte Rute
▶ nicht gechipt, nicht tätowiert, kein Halsband

Die Ermittler fragen:
❓ Wer erkennt den Hund und kann Angaben zu dessen Besitzern / Haltern machen?
❓ Wer hat den Hund am 11. August 2017 im Bereich der Buddestraße gesehen?
❓ Wer hat gesehen, wie der Hund an den Müllcontainern abgesetzt / abgelegt wurde?

Hinweise bitte an unser Hinweistelefon unter
☎ 040 4286 56789
oder an jede andere Polizeidienststelle!

Bitte veröffentlicht auf keinen Fall Hinweise oder personenbezogene Daten auf Facebook!

Eure Polizei Hamburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.