Anzeige

PRÜFEN - RUFEN - DRÜCKEN

Unter diesem Motto fand heute eine Rettungsübung auf dem Greifswalder Markt statt und das, bei wunderbarem Herbstwetter.
Diese Veranstaltung wurde von der Universitätsmedizin, dem DRK-Kreisverband und der Hansestadt Greifswald organisiert nun schon zum zweiten Mal organisiert, um Schwellenängste bei der Reanimation abzubauen und auch das Wissen aufzufrischen, welches viele vor Jahren bei Erste-Hilfe-Kursen erworben haben.

Diese Aktion kam aber auch einem guten Zweck zu Gute, in Form einer Stadtwette.
Es sollten 500 Bürgerinnen und Bürger an dieser Reanimationsübung teilnehmen.

Bei Erfolg sollte ein Scheck über 500 Euro an das Projekt "Paralympics 2016 - 2020" gehen.

Und es wurde ein voller Erfolg. Die Greifswalder Paralympicsteilnehmerin konnte ihn im Anschluß an die erfolgreiche Stadtwette in Empfang nehmen.
1
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
16.392
Ralf Springer aus Aschersleben | 24.09.2016 | 21:36  
12.713
Nicole Käse aus Wunstorf | 24.09.2016 | 21:47  
26.136
Andreas Köhler aus Greifswald | 24.09.2016 | 22:19  
69.463
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.09.2016 | 07:05  
26.136
Andreas Köhler aus Greifswald | 25.09.2016 | 07:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.