Anzeige

Ulrich Albers öffnete für Familienforscher Schränke und Truhen des Stadtarchivs Goslar

Goslar: Stadtarchiv | Ulrich Albers öffnete für Familienforscher Schränke und Truhen des Stadtarchivs Goslar

Goslar (kip) Die Mitglieder des Genealogischen Arbeitskreises Goslar trafen sich zu einer von Archivleiter Ulrich Albers geführten Besichtigung des Stadtarchivs Goslar. Nach herzlichen Begrüßungsworten des Arbeitssprechers Benjamin Keune begann Ulrich Albers im Lesesaal seine informative Führung. Auch die Vorsitzende des Verein pro stadtarchiv Goslar Christa Sauthoff war zu dieser Veranstaltung gekommen.
Im Lesesaal stellte Archivleiter Albers die ausgelegten Findbücher vor und zeigte erste für Familienforscher interessante Akten. Die über zweistündige Führung durch das Stadtarchiv in Goslar, Zehntstraße 24, wurde in den Archivobergeschossen fortgesetzt. Hier warteten schon einige alte Schriften auf die interessierten Familienforscher. Ulrich Albers zeigte die ältestes zugunsten der Stadt Goslar ausgestellte Urkunde und verschiedene alte Schriften, die einem genealogischen Forscher bei der Suche nach seinen Ahnen helfen
könnten. Steuerlisten oder Stadtpläne aus dem Mittelalter sind für Familienforscher hilfreiche Bestände.
Geduldig beantwortete Ulrich Albers die vielen Fragen. Zugleich gab er wertvolle Hinweise zur Aufbewahrung von alten Schriften, Urkunden und Büchern. In der anschließende Diskussion und im gegenseitigen Gedankenaustausch wurden von den Mitgliedern des Arbeitskreises ergänzende Informativen gegeben. Sie sprachen über ihre gesammelten Erfahrungen. Benjamin Keune und die Teilnehmer des Rundganges bedankten sich bei Archivleiter Ulrich Albers für den Einblick im Stadtarchiv.
Gäste sind zu den monatlichen Zusammenkünften des Arbeitskreises willkommen. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 12. Februar, 18 Uhr, im Stadtarchiv Goslar, Zehnstraße 24, statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.