Anzeige

Hedwig Courths-Mahler-Abend auf Schloss Gleina

Gleina: Schloss Gleina | Am Samstag, den 16. September, um19:00 Uhr, fand im Schloss Gleina zu einem nicht nur biografischen, sondern auch heiteren Abend über Hedwig Courths Mahler.
Simone Trieder, Halle (Verfasserin einer Couhrts.- Mahler-Biografie) und Wolfgang Rüb, Gröst, gestalten diesen Abend.
Simone Trieber erzählte von dem Leben der Hedwig Corths –Mahler mit Hilfe von Wolfgang Rüb und Dorothea Rüb die per Beamer Bilder zeigte und von der Autorin leben sprach.
Die Autorin mit ihren 207 Romanen und einer Auflage von ungefähr 40 Millionen Exemplaren berühmteste und erfolgreichste Frau unserer Region hat in diesem Jahr 150. Geburtstag. Geboren in Nebra, aufgewachsen in Weißenfels, lebte sie als junges Mädchen in Leipzig, als junge Ehefrau und Mutter in Halle und Chemnitz, später als Erfolgsautorin und Gastgeberin der Schickeria in Berlin. In einem Rundfunkinterview der späten Jahre hört man die unveränderte Weißenfelser Mundart.
.Neben Textbeispielen und allgemeinen Überlegungen zur Struktur der Märchen für Erwachsene wird auch von echten Schellackplatten Musik ihrer Salongäste serviert in der Pause.

In der Pause gab es eine Gemüsesuppe nach Courths-Mahlers Kochbuch, Dorothea Rüb kochte 4 Stunden vor der Veranstaltung die Suppe. Den zahlreichen Gästen gefiel die Veranstaltung.
Dieser Abend organisierte der Veranstalter Thomas Lampe, der zahlreiche Veranstaltung im Schloss organisiert von Führungen, Märchenlesungen, Kindertheater, Kabarett u.s.w.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
62.944
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.09.2017 | 19:48  
8.501
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.09.2017 | 20:34  
1.673
Thomas Lampe aus Gleina | 21.09.2017 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.