Anzeige

Sonne, Strand, Brennball und Firebrain ... am Doktorsee

Brennballturnier
Bericht von Montag den 27.07.2009
Wegen Netzproblemen einen Tag später.

Heute war der super Tag in unserem uns wohlbekannten Rintelner Zeltdorf schlecht hin. Es passte alles. Das Wetter, das Essen, die Stimmung und die gute Laune die bei allen herschte. Und das ganze begann bei einigen schon sehr früh. Alle Kids wurden nach dem das Lagerradio das Wecklied gespielt hatte, auf dem Weg zum waschen, von unserem Chefkoch Gerold und unserem stellv. Lagerleiter Matthias mit einem schmetternden guten Morgen begrüsst.
Nach dem Frühstück loste unsere Glücksfee Björn B. die Teams für das Brennballturnier aus. Sie setzten sich aus verschiedenen Feuerwehren zusammen, um die Gemeinschaft untereinander zu stärken. Das Brennballspiel fand am Strand des Doktorsees statt. Vor dem Mittagessen gab es 4 Spiele.
Nach der Stärkung gegen Mittag haben sich die Spielleiter in der Ruhepause beschlossen das Brennballturnier aufgrund der Wärme auf den nächsten Tag zu verschieben.
Stattdessen durften wir den gesamten Nachmittag am Strand und im Wasser verbringen, worüber alle sehr glücklich waren. Die Kinder rutschten, schwammen und spielten den ganzen Nachmittag unermüdlich und waren nicht zu bändigen.
Das Abendprogramm hieß Fire Brain und wurde von den Feuerwehren gut angenommen. Die verschiedenen Feuerwehren traten in einem Tabu ähnlichen Spiel gegeneinander an. Der Sieger waren die Lenther Kameraden, die sich tierisch freuten.
Gegen 22 Uhr hieß es dann fertig machen für das Nachtrutschen. Jeder der Lust hatte noch einmal in den Doktorsee zu rutschen hatte nun die einmalige Chance dieses bei Nacht zu tun. Bei diesem Rutschen wurde die Zeit gemessen.
Danach hieß es dann mal wieder sich Bettfertig zu machen um sich dann auch vom Tag zu erholen und aufzuwärmen.

TB (Lagerzeitung)
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.