Anzeige

Das Zeltlager ist eröffnet........

Stellv. und Lagerleiter
Heute um 16.35 Uhr war es so weit: Der Lagerleiter sagte den Satz den alle schon sehnsüchtig erwartet hatten: „Hiermit erkläre ich das 11 Stadtzeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Gehrden für eröffnet“ Es brach großer Beifall aus und anschließend wurden die Kinder in das Lagerleben entlassen. Es strömten alle sofort in ihre Zelte um sich umzuziehen und dann sofort Richtung Doktorsee in Flammen abzudampfen. Aber nun noch mal zu unserer Eröffnung: Nachdem ab ca. 15 Uhr die ersten Gäste, Eltern und Führungskräfte erschienen, begann um 16 Uhr die Eröffnung. Als Gäste konnten wir besonders einige Ortsbrandmeister, unser Ehrenmitglied Günter Baumgarten, den stellv. Regionsjugendfeuerwehrwart Michael Herwig sowie unseren Stadtbrandmeister Ulf Narten begrüßen. Leider musste unser Schirmherr für dieses Zeltlager, unser Bürgermeister Herr Hermann Heldermann, zu einer anderen dienstlichen Veranstaltung. Er hat sich aber durch unseren Lagerleiter entschuldigen lassen und wünscht den Lagerteilnehmern super Wetter und alles Gute. Nachdem alle unsere Gäste ihre Grußworte gesprochen haben und dem Lager eine unfallfreie Woche wünschten, wurden noch einige wichtige Infos an die Kids weitergegeben. Nach der Eröffnung ging es zügig zum Schwimmen in unseren „Lagersee“. Das Wasser war nach dem Regen richtig schön warm. Allerdings durfte man nicht aus dem Wasser raus gehen bei dem Wind. Es war richtig kalt!!! Als das Abendessen vorüber war ging es voller Erwartung zum Doktorsee in Flammen. Dort wartete Harpo (Moviestar), Mark Medlock, ein super Feuerwerk und die Hermes House Band auf uns. Harpo war mit seinen Hits Moviestar und Horoscope schon super, besonders für die (älteren) Betreuer. Um 21.30 Uhr kam endlich Mark auf die Bühne und unsere Kids kamen zu ihrem Recht. Nachdem Mark fertig war kam das Highlight des Abends: Das beste Feuerwerk das je gesehen wurde. Ca. 25 Minuten wurde allen was geboten mit einer super Musikuntermalung. Um 23.30 Uhr kam endlich die Hermes House Band zu ihrem Auftritt. Die Stimmung war auf dem Siedepunkt. Sie spielten Hits wie Amarillo, Country Roads, usw. Aber das beste für zwei unserer Kinder war die Begegnung mit Mark Medlock. Als Mark aus dem VIP Bereich kam hat er Lewin und Lukas gesehen und hat die beiden für ein Foto unserer Lagerzeitung in den Arm genommen obwohl er von seinen Securityfritzen davon abgehalten werden sollte.
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
5.424
Robin Jantos aus Hannover-Mitte | 27.07.2009 | 11:23  
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 30.07.2009 | 15:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.