Weiterer Erfolg für Wacker’s B-Jugend

Kein Ball wurde kampflos aufgegeben!
Beim gestrigen Fußball B-Jugendderby zwischen SV Wacker Osterwald und TSV Stelingen sahen die Zuschauer von Anfang an ein laufintensives kampfbetontes, aber faires, Spiel. In dem ausgeglichenen Spiel waren zu Beginn nur von den Wackeranern vereinzelte Torchancen zu sehen. Tormöglichkeiten der Stelinger wurden nicht zu gelassen, so dass der Osterwalder Torwart nur bei Rückpässen seiner Vorderleute ins Spiel eingreifen durfte. Ein Freistoß, aus dem Mittelkreis, brachte in der 21. Spielminute das ersehnte erste Tor dieser Partie. Christoph Dahle führte den Freistoß, lang in den 16ner, aus und bediente Erik Suelmann, der den Ball im Stelinger Tor versenkte. Die erste Halbzeit endete wie sie begonnen hatte, mit vereinzelten Torschüssen von Osterwald und einem ruhigen Abend für Luke Stebbe im Wacker Tor. Seine Vorderleute gerieten zwar einige Male unter Druck, konnten aber Torschüsse stets unterbinden.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Spieler aus Stelingen den Druck, doch es waren erneut die Osterwalder, die in der 47. Minute ihren zweiten Treffer erzielten. Diesmal fungierte Erik Suelmann als Vorbereiter für seinen Sturmpartner Marcel Prellinger. Nach der 2:0 Führung nahmen die Osterwalder sich ein wenig zurück und so geriet die Defensive gewaltig unter Druck. Entlastungsangriffe waren selten und auch nur von kurzer Dauer. Da nun fast alle Osterwalder Spieler mit Abwehrarbeit beschäftigt waren, fanden die lang rausgeschlagenen Bälle fast immer einen Stelinger Spieler und kamen somit postwendend zurück in die Gefahrenzone. Der Wacker Kapitän und Abwehrchef, Christoph Dahle, marschierte in der 56. Minute dann „einfach“ aus der Abwehr ins Mittelfeld und passte den Ball optimal in den Laufweg von Marcel Prellinger. Der nutzte seine Schnelligkeit und markierte, zum richtigen Zeitpunkt, das 3:0 für Osterwald.
Die Stelinger gaben aber nicht auf. Nach einem schnell ausgeführter Freistoß (63.Min.) der Gäste, nach Abseits Osterwald, fand der Ball den Stelinger Mitspieler im Halbfeld und den Weg ins Tor.
Obwohl beide Mannschaften sich noch einige Torchancen erarbeiteten endete das Spiel mit einem 3:1 Sieg für Osterwald.
Beim letzten Spiel gegen Berenbostel II war noch eine Portion Glück dabei, diesmal ging der Sieg allein auf das Konto der tollen Mannschaftsleistung und des konzentrierten Spiels aller Beteiligten.
Am Sonntag reist nun der TSV Wennigsen zum Sportgelände des SV Wacker Osterwald. Anpfiff ist um 10:30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.