Anzeige

Meyenfelder Vereinsmitglieder weihen Boule-Platz ein

Hans-Henning Becker (von links), Klaus Hampe und Friedhelm Bock geben den Boule-Platz - unter den Augen von Sven Russe frei
MEYENFELD. Am vergangenen Wochenende durften die Mitglieder des MTV Meyenfeld den neu erstellten Boule Platz einweihen und die ersten Kugeln rollen lassen. Der Vorsitzende des Vereins, Sven Russe, sowie die Mitglieder des Bauausschusses hatten gerufen und alle, alle kamen, um an der vereinsinternen Einweihung des neu hergerichteten Platzes auf dem Sportgelände des MTV Meyenfeld teilzunehmen.

Nach einer kurzen Ansprache des Vereinsvorsitzenden und ein paar Erläuterungen der Spielregeln, war es den drei "Mitarbeitern" des Bauausschusses, Hans-Henning Becker, Klaus Hampe und Friedhelm Bock, vorbehalten, das - über den Platz gespannte - rot-weisse Band symbolisch zu durchschneiden und anschließend als Erste, die "nagelneuen" Boule-Kugeln auf dem hervorragend präparierten Platz auszuprobieren.

Kaum hatten die Drei ihre Kugeln wieder eingesammelt, drängten die "einfachen" Mitglieder auf die Bahnen, um ihrerseits Platz und Kugeln auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen und ihre Künste mit spontan ausgesuchten Spielpartnern zu messen.

Nun wäre es - nach den Worten des Vereinsvorsitzenden - "schön, wenn sich möglichst bald möglichst viele Freunde des Boule-Spiels zusammenfinden und einen Spartenvorstand wählen würden, damit ein strukturierter Ablauf der Spiele auf dem Boule-Platz gewährleistet werden kann".
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 31.05.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.