Anzeige

Energiepolitik - ein spannendes Thema

Der Garbsener FDP-Stadtverband mit Schatzmeister Ullrich Jagstaidt als Initiator lud zur Diskussionsrunde über die Energiepolitik der Stadtwerke Garbsen in das Waldhotel Garbsener Schweiz ein. Einige (leider zu wenige) Bürger sind der Einladung gefolgt.
Als Referenten hatte Herr Jagstaidt den Geschäftsführer der Stadtwerke, Siegbert Hahnefeld, und den Bereichsleiter Energiewirtschaft u. Vertrieb, Detlef Grundwald, sowie den Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt- und Klimaschutz, Herrn Dr. Stefan Birkner eingeladen. Nach Begrüßung und Einleitung durch Herrn Jagstaidt referierten die Herren
der Stadtwerke über die Grundstrukturen und das Preisgefüge im Garbsener Versorgungsgebiet.
Sehr einleuchtende Grafiken und Erklärungen machten deutlich, dass Energiepolitik über Erzeugung, Einkauf und Vertrieb ein sehr komplexes und interessantes Thema ist. Schnell wurden durch sehr fachkundige
Besucher der Veranstaltung Fragen über die Nutzung der erneuerbare Energien, sowie Förderungen von Photovoltaik- und Solaranlagen und die dadurch entstehenden Folgen im Preisgefüge gestellt. Damit begann
eine lebhafte, fachkundige Diskussion . Die Fragen wurden von den eingeladenen Experten ausführlich beantwortet. Fragen zur Rolle der Bundesnetzagentur und der Planungen zur weiteren Förderung und Nutzung der Erneuerbaren Energien wurden von Herrn Dr. Birkner sehr detailliert und für jeden verständlich beantwortet.
Alle Besucher waren sich einig, dass diese Diskussionsrunde eine sehr interessante und informative Veranstaltung war.
Selbst ich als Mitarbeiterin der Stadtwerke bekam viele interessante, neue Informationen, die mir einen Teil der Vorgänge der Energiepolitik in einem klareren Licht erscheinen lassen.
Es wäre schön gewesen, wenn viele Bürger der Einladung gefolgt wären, um zu erfahren, was sich hinter den Preisstrukturen verbirgt. Durch diese Veranstaltung haben die Besucher einen sehr spannenden Eindruck von den sehr komplizierten Vorgängen in der Energiepolitik bekommen.
0
3 Kommentare
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 28.10.2010 | 19:19  
543
Ute Glenewinkel aus Garbsen | 29.10.2010 | 06:17  
7
Ullrich Jagstaidt aus Garbsen | 21.11.2010 | 15:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.