Anzeige

Die Gärten im Südwesten Cornwalls...

Eingangsbereich
sind nicht nur durch die Verfilmungen der Rosamunde Pilcher Bücher bekannt geworden, berühmt sind sie für die normalerweise in subtropischem Klima wachsenden Pflanzen, die man hier dank des warmen Seewassers des Golfstroms bewundern kann.
Wir besuchten den Garten von Trelissick, der bislang schon Anziehungspunkt für Millionen von Besuchern war. Er ist an drei Seiten von Wasser umgeben und liegt auf einer eigenen Halbinsel mit stets wechselnden Ausblicken auf die Flußmündung des "Fal River". Von hier aus soll man die außergewöhnlichsten Sonnenuntergänge des ganzen Landes erleben. In dem hochgelegenen Garten mit seinen verschlungenen Wegen wachsen u.a. eine Vielfalt von Hortensien, ingwerfarbene Lilien, Rhododendren, Kamelien und Waldpflanzen, die die Neugierde der meisten Spaziergänger erwecken.
Die Fassade des Trelissick Hauses wurde in diesem Jahr neu renoviert, die Gerüste waren leider noch nicht abgebaut und es waren nur einige Räume im Erdgeschoss für Besucher zugänglich. Über die zukünftige Nutzung des Hauses ist bisher noch nicht entschieden.
1
1
1
1 1
1
2
2
2
1
1
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
24.580
Carmen L. aus Pattensen | 17.12.2015 | 19:37  
21.023
Katja W. aus Langenhagen | 18.12.2015 | 07:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.