Anzeige

Sonderausstellung „Verborgenes ans Licht geholt – Menschen und Tiere in der Kunst“

Wann? 25.11.2018 14:00 Uhr

Wo? Heimatmuseum Garbsen, Hannoversche Str. 134, 30823 Garbsen DEauf Karte anzeigen
Garbsen: Heimatmuseum Garbsen | Im Heimatmuseum Garbsen, Hannoversche Str. 134, Altgarbsen, wird am Sonntag, 25. November 2018, um 14 Uhr die Sonderausstellung „Verborgenes ans Licht geholt – Menschen und Tiere in der Kunst“gezeigt. Herr Kurt Michel aus Osterwald zeigt Bilder und Keramiken aus seiner Sammlung.
Kurt Michel gilt als einer der bedeutendsten Künstler auf dem außergewöhnlichen Gebiet der Darstellung japanischer Zwerghühner (Chabos) und genießt insbesondere in Japan ein hohes Ansehen, wovon zahlreiche Auszeichnungen zeugen. Zu sehen sind neben seinen eigenen Bildern, japanischen Originalen (Chabos, Personen usw.) sowie Keramiken (Skulpturen, Teller) auch Kopien berühmter Gemälde aus dem Nachlass seines Großvaters.
Die Sonderausstellung wird auch an weiteren Öffnungsterminen des Heimatmuseums zu sehen sein: An den Sonntagen: 09.12.2018, 13. u. 27.01., 10.02.2019, jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Auf Wunsch können neben den genannten Öffnungszeiten des Heimatmuseums für Vereine, Schulklassen und Gruppen andere Termine mit Führung durch die Sonderausstellung verabredet werden (mit Herrn Stölting,
Tel. 05137 / 717 65).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.