Anzeige

"In 80 Tagen um die Welt"

Garbsen: Aula GSG Berenbostel | Drei Aufführungen sind vorbei, viele Proben, Kulissenbautermine, Bandproben und lernen, umschreiben, singen, lernen, singen, lernen...
Aber das alles hat sich gelohnt, denn es war wieder super, was die Musical AG des Schulzentrum Berenbostel da auf die Bühne gebracht hat.
32 Kinder und Jugendliche spielten Jules Vernes Geschichte "In 80 Tagen um die Welt". Phileas Fogg war mit der Bahn, dem Heißluftballon, auf Dampfern, einem wahrhaftig trötenden Elefanten unterwegs, rettete eine hübsche Inderin, verliebte sich in sie. Sein Begleiter und Diener Passepartout sprach so schön mit französischen Akzent wie auch Sophie, seine Freundin. Etwas unheimlich ging es zu als die Geister kamen, Raum- und Zeitgeister hatten eine Wette abgeschlossen, wie auch die Herren des Reformclubs, ob Fogg es schafft. Und nebenbei waren zwei Detektive auf der Suche nach dem Dieb, oder doch nur Detektiv Fix??? Welche Rolle spielte Detektiv Ferguson?
Windhexen machten ihre Kräfte frei um zu stören oder auch zu helfen?
Die Musik war passend zu den Szenen und wurden von der neuen Band der AG phantastisch umgesetzt.
Rundum waren es drei tolle Aufführungen...
Wird es ein nächstes Mal geben für die Musical AG in Berenbostel?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.