Was lange währt wird endlich gut: Freundschaftsscheibe des SV Osterwald Unterende für Andreas Wichmann

Garbsen: SV Osterwald U/E | Normalerweise ist der letzte Akt des Schützenfestwochenendes die Verleihung der Freundschaftsscheibe des Schützenvereins Osterwald Unterende. Dies sollte auch 2020 so sein: Der Vorstand hat gewählt, die Freundschaftsscheibe 2020 sollte Andreas Wichmann bekommen.
Die Ehrenscheibe ist das „Danke schön“ des Vereins für die stetige Bereitschaft zur Mitarbeit und den Einsatz für den Verein sowie für jahrelange Leitung des Preisschießens.
2011 in den Verein eingetreten, hat er bald auch Ehrenämter übernommen. Als Organisator des Preisschießens, an dem Schützen aus über 200km Entfernung teilnahmen, hat er sich einen Namen gemacht. Mit Kritik musste er manchmal leben.
Dann kam Corona und es gab kein Schützenfest.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Am Samstag gegen 21.00 Uhr wurde verkündet, das die Freundschaftsscheibe nun an dem Haus von Andreas Wichmann angebracht wird.
Sonntag, den 22. Mai 2022 marschierte eine größere Abordnung zum Haus Wichmann wo unter den Klängen des Musikvereins Osterwald die Scheibe angebracht wurde. Andreas bedankte sich gerührt für das Vertrauen des Vereins, bei den Schützenfrauen, die am Nachmittag schon eifrig Brote für die zahlreichen Gäste geschmiert hatten und bei allen Helfern, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben und lud zum Umtrunk ein.
Frank Weiß führte dann noch die Vergabe der „Schützensau“ durch. Diese bekommt in der Regel derjenige, der beim Schützenfest immer der erste und der letzte war. Dieses Jahr fiel die Wahl auf den 1. Vorsitzenden Bert Freund.
Der Musikverein unterhielt die Gäste noch mit flotter Musik, bis sich die Versammlung am frühen Abend auflöste.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.