Anzeige

HFT-Schießvorführung beim Schützenhaus Osterwald Oberende

Garbsen: Schützenhaus Osterwald Oberende | Der Schützenverein Osterwald Oberende bietet an:

Luftgewehrschießen in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre.
Hunter Field Target(HFT) ist die Ursprungsform des auch in Deutschland bekannten Field Target(FT) das vom Bund Deutscher Sportschützen(BDS) angeboten wird.

Geschossen wird mit Luftgewehren mit einem Zielfernrohr, mit max. 6-facher Vergrößerung auf Silhouettenzielscheiben. Die Regeln sind sehr einfach und können variiert werden. Die Entfernungen der Ziele liegen zwischen 9 und 25 Metern. Die Trefferzonen der Silhouetten betragen zwischen 15 und 40 mm je nach Entfernung und Schwierigkeitsgrad.

Wird die Silhouette getroffen zählt das 1 Punkt...wird dagegen die Trefferplatte getroffen zählt das 2 Punkte...wird gar nichts getroffen, gibt es dafür 0 Punkte. Sollten am Ende des Turniers mehrere Schützen die gleiche Gesamtpunktzahl(max. 60 Punkte) haben, wird ein Stechen durchgeführt.

Ein typischer HFT Parcour besteht aus insgesamt 30 Zielen, die in verschiedenen Anschlagsarten beschossen werden.

Auch im Bereich der Anschlagsarten können die Regeln variiert werden, z.B. 10 Ziele „Liegend“, 10 Ziele „Kniend“, 10 Ziele „Stehend“.

„AM BESTEN TESTEN !“

Eine extra angesetzte HFT-Schießvorführung findet statt am Sonnabend, den 27. April ab 14 Uhr im Schützenhaus Osterwald Oberende. (Das Schützenhaus befindet sich hinter dem Sportplatz des Sportvereins SV Wacker)

Alle Interessierten, natürlich auch Nichtmitglieder des Vereins, sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.