Anzeige

Freundschaftsschießen der Osterwalder Schützenvereine um das „Grüne Band“

Garbsen: SV Osterwald U/E | Seit 1955 findet das Freundschaftsschießen der Osterwalder Schützenvereine um das „Grüne Band“ statt. Dazu wurde folgender Beschluß gefasst:

Beschluss vom 27.April 1955
Auf Grund des freundschaftlichen Verhältnisses zwischen den Vereinen haben wir uns entschlossen, uns jährlich einmal zu einem Schießwettkampf zusammen zu finden. Das Schießen findet bei dem Verein statt, der Pfingsten sein Schützenfest feiert, und zwar ein bis zwei Sonntage vor dem Fest. Dieser Wettkampf soll dazu dienen, das freundschaftliche Nebeneinanderleben unserer Vereine zu bestätigen und zu vertiefen. Wir haben uns mit beiderseitigem Einverständnis geeinigt, den aus diesem Freundschaftsschießen hervorgehenden Siegerverein mit einem Fahnenbanner auszuzeichnen. Dieses Fahnenbanner wird gemeinsam beschafft und erhält jährlich der Verein, der als Sieger aus diesem Wettkampf hervorgeht. Die Inschrift lautet: Dem Sieger

Ab 1982 wird auch ein Grünes Band der Senioren ausgeschossen.

Am Sonntag, 12. Februar 2017 treffen sich um 14.00 Uhr die Schützen aus Unter- und Oberende im Schießsportcenter „Zum Jagdschloß“ des SV Osterwald Unterende zum 63. Mal zum Kampf um das „Grüne Band“, 8 Schützen und 8 Senioren aus beiden Vereinen nehmen den Kampf vor den Scheiben auf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.