Anzeige

Flughafenbesichtigung des Frielinger Heimatbundes

Die Frielinger Gruppe auf der Aussichtsterrasse
Frielingen. Bei sonnigem, fast schon frühlingshaftem Wetter, machten sich 32 Mitglieder des Frielinger Heimatbundes in Fahrgemeinschaften auf den Weg zum Flughafen Hannover-Langenhagen.
Dort wurde die Gruppe am Flughafenmodell in der Ankunftsebene von Mitarbeitern des Besuchsdienstes zu einer geführten Besuchertour empfangen.
Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte des Airports erfuhr die Gruppe bei einem Blick hinter die Kulissen, was den fast sechs Millionen Fluggästen im Jahr normalerweise verborgen bleibt.
Vorbei an Anzeigetafeln, durch den Check-In und die Sicherheitskontrolle ging es in den Wartebereich der abfliegenden Passagiere und von dort in die Fluggastbrücke, die in der Airport Sprache auch „Finger“ genannt wird.
Anschließend konnte Vorfeld-Atmosphäre geschnuppert werden, bevor es mit einem Besucherbus auf eine Rundfahrt über das Flughafengelände ging.
Die Führung endete auf der neu gestalteten Aussichtsterrasse. Hier konnten die Frielinger Heimatfreunde neben dem einzigartigen Blick über das gesamte Gelände auch die startenden und landenden Flugzeuge aus nächster Nähe beobachten.
Nach einem kulinarischen Ausklang war sich die Gruppe darin einig, dass die Besichtigung des Flughafens in Hannover ein lohnendes Ziel ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.