Anzeige

Ausflug in die Vergangenheit

Das Kloster mit der Klosterkirche liegt mitten im Zentrum von Wennigsen (Calenberger Land im Deister). Leider stand ich vor verschlossenen, aber schönen Türen ;-). Die Klostergebäude aus der Barockzeit sind zwischen 1707 und 1725 entstanden. Die Geschichte des Klosters reicht allerdings viel weiter zurück – schon vor 1200 wurde es als Stift für Augustiner-Chorfrauen gegründet.
Der älteste Teil der Klosterkirche sind der romanische Wehrturm (um 1150) und einige Mauerteile. Das Thympanon (Schmuckfläche in Giebeldreiecken oder über Portalen) im Eingangsbereich der Klosterkirche, ist sogar das älteste Baudenkmal Norddeutschlands. Heute befindet sich im Kloster Wennigsen "Das Haus für Stille und Begegnung" - Via Cordis.
Wer bei einer 90-minütigen Führung durch die alten Gemäuer mehr erfahren möchte, ruft im Kloster an und vereinbart einen Termin (05103-453). Der Eintritt beträgt 2,50 Euro für Erwachsene und 1,- Euro für Kinder. Und jeden 1. Samstag im Monat findet eine Gruppenführung um 13:00 Uhr statt.
1
4
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Deister-Spaß | Erschienen am 22.03.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
516
Gabriele Steingrube aus Hannover-Linden-Limmer | 14.07.2009 | 21:11  
32.910
Günther Eims aus Sehnde | 14.07.2009 | 22:05  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 14.07.2009 | 22:23  
18.038
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 14.07.2009 | 23:15  
13.591
Jürgen Woltersdorf aus Peine | 14.07.2009 | 23:24  
1.286
Helmut W. Fanck aus Hannover-Mitte | 15.07.2009 | 05:06  
21.120
Giuliano Micheli aus Garbsen | 18.07.2009 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.