Anzeige

Abschluß des Schützenfestes vom SV Osterwald Unterende - der Sonntag -

  Garbsen: SV Osterwald U/E | Am Sonntag, 16. Juni 2019 trafen sich nach 2 harten „Feiertagen“ noch diverse Schützen/innen gegen 10.00 Uhr im Schützenhaus „Zum Jagdschloß“ bewaffnet mit Mülltüten, um den Festplatz, die nähere Umgebung sowie die Anliegerstrassen von den Hinterlassenschaften der letzten Nacht zu säubern. Außerdem noch 31, um den Katerpokal und den Pokal der Ehrenjunioren auszuschießen.
Beim Antreten des Vereins um 13.00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Bert Freund den Ortsbürgermeister Rolf-Günter Traenapp, dann folgte die Siegerehrung:
Den Pokal der Ehrenjunioren gewann Paul Bollhorst nach Stechen vor Lennart Gieselmann, Philipp Bonneß und Marlena Ruhnke.
Beim Katerpokal siegte Julia Wahl mit großem Abstand vor Erika Dreyer, Anja Bolhorst und Paul Bollhorst.
Die Sau für des „ beste Aussehen“ am Schützenfestsonntag wurde diesmal gleich 2x vergeben, Lennart Gieselmann und Philipp Bonneß erhielten sie.
Andreas Wichmann machte dann die Siegerehrung für den Semipokal der Herrenabteilung, es siegte Sascha Hopp vor Reiner Kothe, Heinrich Warnecke und Heinz Peter Murr.
Dann wurden die Gäste begrüßt: der Festausschuß führte die Abordnungen aufs Zelt: die Schützenvereine aus Frielingen, Heitlingen, Stelingen, Letter und Osterwald Oberende sowie die Feuerwehren aus Oberende und Unterende wurden von den Musikfreunden Osterwald und dem Spielmannszug der Oberender Feuerwehr auf das Zelt geführt. Erstmalig war auch die Bulldogs Osterwald mit diversen Treckern vertreten.
Zwischen den Schützenvereinen Unterende und Oberende wurde noch die Siegerehrung vom Grüne- und Grönet Band der Herren durchgeführt: Die Herren von Unterende gewannen das Grönet -, die Herren aus Oberende das Grüne Band bei den Herren und Senioren.
Der Zug ging dann unter musikalischer Begleitung der beiden Kapellen durchs Dorf, anschließend zu Kaffee und Kuchen wieder aufs Zelt.
Hier gab es dann als Leckerbissen ein Konzert der Musikfreunde Osterwald, danach trat die Tanz Familie des SV Wacker mit den „Zumba Mädels“auf.
Noch ein Auftritt des Schützen DJ's; sie brachten fast alle anwesenden Damen auf die Tanzfläche! Dann begann das Warten auf den großen Moment: Wer bekommt die Freundschaftsscheibe!
Um 18.00 Uhr lüfteten Dennis Lehmann und Fabian Feise das Geheimnis: wohnt nicht in Unterende, schießt bei den Senioren, hat „rentnerblondes“ Haar! Als der Hinweis kam: Schaut mal bei myheimat nach, brach der Jubel los: Sie riefen Hans-Joachim Spintge auf die Bühne. Er bekommt die Ehrenscheibe des Vereins für seine Berichte über das Vereinsgeschehen bei myheimat, sein erfolgreiches Bemühen, seinen Verein in der Presse zu sehen! Auch schießtechnisch hat er einiges zu bieten, schließlich ist er schon mehrfach bei den Landesmeisterschaften gestartet!
Hans-Joachim bedankte sich mit den Worten, dass es für ihn eine Genugtuung ist, wenn die Vereinsmitglieder sich freuen, wenn ihr Verein manchmal in der Presse genannt wird. Er hoffe, das viele Mitglieder am Montag den Weg zu ihm finden würden.
Nach der Verkündung und einem Umtrunk wurde das Fest auf dem Zelt beendet und der „Absacker“ traditionell im Schützenhaus zu sich genommen.
.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.