Anzeige

Flutbrücke....mein Lieblingsmotiv in Garbsen

Altarm der Leine
Links des Weges ist eine Bodensenke erkennbar, deren Entstehung eng mit der Flussgeschichte der Leine verknüpft ist. Als ehemals weit verzweigter Strom durchfloss diese die Niederungen in zahlreichen Haupt – und Nebenarmen. Auch an dieser Stelle verlief früher ein Nebenarm der Leine, der nach seiner Abtrennung vom Hauptstrom zum Nebenarm wurde. Allmählich verlandete das ehemalige Gewässer und fiel schließlich trocken. In der Kurhannoverschen Landesaufnahme von 1781 ist die Bodensenke noch als Altwasser verzeichnet, in der preußischen Landschaftsaufnahme von 1898 bereits als Bodensenke.

Altwasser ist jedoch jedes Jahr nach hefigen Niederschlägen immer noch zu erkennen.
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
7.422
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 06.02.2009 | 00:18  
1.278
M Huber aus Augsburg | 06.02.2009 | 08:56  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.02.2009 | 16:27  
733
Oliver Heckmann aus Garbsen | 06.02.2009 | 19:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.