11. Heitlinger Kürbismeisterschaft - 157,2 Kilogramm wog der Siegerkürbis

2
Olli mit seinem Siegerkürbis 157,2 kg
Sage und schreibe 157,2 Kilogramm brachte der Kürbis von Oliver Kiehn auf
die Waage, gefolgt von Ralf Lachmann, dessen Kürbis nur 200 Gramm weniger
wog.
Das durchschnittliche Gewicht der 11 Wettbewerbskürbisse lag bei 113
Kilogramm. Mit einem Frontlader hievten die Heitlinger die schweren
Kürbisse aus ihren Gärten auf die Waage.
Seit Beginn des Jahres züchtete jeder der 11 Züchter aus Heitlingen seinen
eigenen Kürbis im Grünen hinter seinem Haus.
Die mühselige Arbeit hatte sich aber gelohnt. Frank Ost muss als Verlierer
des Wettbewerbs die traditionelle Kürbisparty für alle Mitstreiter mit
Familie ausrichten.




Ergebnisse vom Endwiegenwiegen 2008


Oliver Kiehn
157,2
1

Ralf Lachmann
157,0
2

Dirk Lachmann
148,0
3

Hans-Henning Finke
141,0
4

Heinrich Dannenbrink
130,0
5

Daniel Hilbert
130,0
5

Klaus Mesenbrink
114
7

Henning Dannenbrink
98,0
8

Jürgen Oszarzek
88,0
9

Michael Seehawer
59,0
10

Frank Ost
31,0
11
2
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
23.766
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 23.09.2008 | 11:34  
538
Doris Ziehlke aus Springe | 23.09.2008 | 12:23  
1.554
Angelika Scupin aus Seelze | 23.09.2008 | 16:56  
444
Ulrike Reiß aus Schwabmünchen | 23.09.2008 | 17:35  
26.979
Petra Pschunder aus Langenhagen | 24.09.2008 | 12:09  
1.437
Hartmut Sprotte aus Garbsen | 24.09.2008 | 16:01  
2.347
Ilse Bähr-Pinkerneil aus Seelze | 01.10.2008 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.