Anzeige

Baby Archie: Jetzt spricht Meghan Markles Familie

Vor einer Woche war es dann soweit. Meghan Markle hat ihr erstes Kind, Archie Harrison, zur Welt gebracht. Stolz präsentierten die frischgebackenen Eltern ihren Sohn auch zwei Tage später. Nun spricht ihr Halbbruder über die Freude, die die Familie über den neuen Zuwachs empfindet.

Prinz Harry verkündete letzte Woche stolz, dass Meghan Markle ihr gemeinsames Kind, Archie Harrison, zur Welt gebracht hat und sie beide wohlauf seien, aber auch, dass die Herzogin etwas Privatsphäre bräuchte. Er sagte sogar etwas wie “Ich würde für dieses Kind sterben”. Zwei Tage später konnte auch endlich die Welt den kleinen Royal zu Gesicht bekommen. Freudestrahlend präsentierten die Eltern ihr kleines Baby der Presse und wirkten rundum glücklich und zufrieden.

“Wir würden uns freuen das Baby kennenzulernen”

Die Familie der Herzogin von Sussex hat schon in der Vergangenheit für negative Schlagzeilen gesorgt. Nun spricht Meghan Markles Halbbruder in einem Interview mit “The Sun”, dass er natürlich hoffe, dass Baby Archie helfen wird, die Familie wieder zusammenzubringen.Das wiederum würde vor allem ihr Vater sehr freuen. Jeder in der Familie könnte sich vorstellen, dass der kleine Junge ebenso ein Teil von ihrem Leben werden könnte. Vielleicht würde die 37 Jährige durch die Mutterschaft erkennen, was Familie bedeutet, so Thomas Markle Jr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.