Testbericht: SILVERCREST Rotationsrasierer 

Kommt der Rasierer von SILVERCREST für 13 vom Lidl vielleicht in deinen Einkaufswagen? (Foto: Shopping3_Viktor Mildenberger_pixelio.de)

Diesmal im Angebot des Discounters Lidl: Ein Rotationsrasierer der Marke SILVERCREST. Der Preis liegt relativ niedrig, doch kann das Gerät auch was?

Wer es glatt rasiert mag, für den könnte der Rasierer beim Lidl ab dem 07. Februar etwas sein. Der Rasierer hat ein Präzisionsschneidesystem und drei federnd gelagerte Scherköpfe, wodurch sich der Rasierer an jede Kontur optimal anpassen kann. Außerdem gibt es sowohl einen Akku- als auch einen Netzbetrieb. Durch den Akku hängt der Rasierer nicht an einem nervigen Kabel. Dazu lässt sich das gerät über Micro-USB aufladen. Wurde das rechtzeitige Aufladen vergessen und der Akku versagt während dem Rasieren, dann lässt sich das Gerät problemlos an das Netzkabel anschließen.

Was das Gerät noch kann

Der Rasierer von SILVERCREST lässt sich einfach reinigen, da er einen ausklappbaren Detail-Trimmer und aufklappbare Scherkopfeinheiten hat. Dazu wird man(n) daran erinnert wann der Rasierer geputzt und aufgeladen werden sollte, nämlich durch ein Magic-Display. Auch für Männer mit sensibler Haut ist dieser Rasierer geeignet. Denn die antiallergenen Edelstahlklingen sorgen für Hautverträglichkeit. Das Gehäuse hat des weiteren eine Soft-Touch-Grifffläche, was die Bedienung noch angenehmer macht. Wer den Rasierer auf Reisen mitnehmen will, kann ihn in den Reisebeutel packen, der mitgeliefert wird. Mit dabei sind außerdem ein Reinigungspinsel, eine Schutzabdeckung und ein Netzadapter. Das passende Zubehör wird also auch mitgeliefert. Der Rasierer kostet bei Lidl 13 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.