Anzeige

Krass: So haben die Jungs von BTS Englisch gelernt!

BTS erzählen von ihrem Leben (Foto: F28STAR, wikipedia, CC BY 4.0)

BTS verrät jetzt ein wirklich cooles Geheimnis. Bis jetzt wusste kaum jemand, wie die Bangtan Boys sich eigentlich Englisch beigebracht haben.

Was für spektakuläre Wochen für BTS. Nachdem sie bei den AMAs 2017 neben Größen wie Shawn Mendes, Jared Leto und Selena Gomez zu sehen waren, waren sie nun auch zu Gast bei der Ellen Show. Hier spielte das Publikum so verrückt wie nie und zeigte, wie beliebt die Jungs auch in Amerika sind. K-Pop ist eben nicht mehr nur noch in Asien verbreitet, sondern auf der ganzen Welt bekannt. In dem Interview gaben die Sänger auch private Einblicke in ihr Leben. Dabei plauderte Rap Monster ein wenig aus dem Nähkästchen.

Rap Monster bringt sich Englisch bei!

Nach diesem Auftritt kennt so gut wie jeder den Song "DNA", "Mic Drop" oder das Album "Love Yourself". BTS, die gerade in Amerika sämtliche Shows abklapperten, waren nicht nur wegen ihrer Musik vor Ort, sondern auch um ein bisschen über sich zu erzählen. Hierbei verriet Rap Monster ein cooles Detail aus seiner Kindheit. So habe er sich mit der Serie "Friends" selber Englisch beigebracht, denn seine Mutter besorgte ihm alle Staffeln auf DVD. Echt cool, dass einer der erfolgreichsten Serien ihm geholfen hat, eine neue Sprache zu lernen. In dem Interview merkt man ihm auch deutlich an, dass er ziemlich sicher englisch spricht. Wir sind gespannt, was wir demnächst so über Jungkook, Jimin, V, J-Hope, Suga und Kim Seokjin erfahren werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.