Anzeige

Die Kochprofis: Einsatz im "Va Bene" in Delbrück-Westerholz

"Die Kochprofis" von RTL2. (Foto: Kochprofis RTL II Sonja Calvert)

In der heutigen Folge von „Die Kochprofis“ befinden sich Frank Oehler, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andreas Schweiger im „Va Bene“ in Delbrück-Westerholz. Die kleine Pizzeria mit Imbiss war der ganze Stolz von Wirt Benedett. Doch der 41-jährige ungelernte Koch steht beim Eintreffen des Teams von RTL2 kurz vor dem Ruin. Können die Profis der sechsköpfigen Familie aus ihrer gefährlichen Lage helfen?

Das „Va Bene“ in Delbrück-Westerholz sollte einst eine idyllische italienische Pizzeria werden. Doch Wirt Benedetto steht jetzt mit seinem Restaurant kurz vor dem Aus. Der 41-jährige ist ungelernter Koch und greift zu oft in die Tiefkühltruhe. Die Gäste bleiben aus und das spürt man auch beim Blick auf den Umsatz der Pizzeria. Der vierfache Vater und seine Ehefrau stehen kurz vor dem Zusammenbruch ihrer Existenz. Auch die gelernte Köchin Jessica macht sich große Sorgen. Die 29-Jährige möchte ihrem Instinkt als Köchin vertrauen und am liebsten nur mit frischen Zutaten kochen, doch ihr Chef sieht das nicht ein. Italienische Sturheit. Können die Kochprofis helfen oder kommen sie bereits zu spät?

Die Köche treffen auf italienisches Temperament

Heute befinden sich „die Kochprofis“ Frank Oehler, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andreas Schweiger im schönen Delbrück-Westerholz. Dort versuchen sie die Pizzeria „Va Bene“ vor dem Aus zu retten. Doch der italienische Besitzer Benedetto ist stur. Der 41-jährige schwört auf Tiefkühlkost. Ein Dorn nicht nur im Auge der Profis. Auch Köchin Jessica ist verzweifelt. Die gelernte Köchin würde viel lieber mit frischen Zutaten arbeiten, doch ihr Chef sieht das nicht ein. Der ungelernte Koch zeigt nur wenig Einsicht und stellt die Kochprofis mit seinem Temperament auf die Probe. Kann das italienische Restaurant an Charme gewinnen und der Familie somit geholfen werden? Alles dazu wird um 20:15 Uhr auf RTL2 zu sehen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.