Anzeige

Schloss Reinhardsbrunn - noch zu etwas besseren Tagen . . .

Es ist nun schon ca. 8 Jahre her, als wir im Ramen eines BR-Treffens die Marienglashöhle in Friedrichroda und anschließend Schloss Reinhardsbrunn besuchten.
Schloss Reinhardsbrunn ist im Moment in Thüringen in aller Munde. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit wurde diese Woche der Besitzer zu Gunsten des Landes Thüringen enteignet. Er hat das Schloss glattweg verfallen lassen, nun können die ersten Sicherungsmaßnahmen (2 Mio. Euro dafür eingestellt) durchgeführt werden.
Es ist nicht das einzige Objekt, dass an 'ausländische Investoren' für einen Appel und 'n Ei verkauft wurde. Versprochen wurde viel aber getan hatte sich nichts. Wahrscheinlich aber ein Haufen Fördergelder abgefasst.
Hoffentlich hat man nun die Lehren aus solchen Immobiliengeschäften gezogen.
2
1
2 2
2
2
2
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
2
2
1
3
1
1
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
2.318
Dieter Elmer aus Bobingen | 21.01.2021 | 11:16  
3.574
Christine Schwarzer aus Dessau | 21.01.2021 | 11:21  
6.813
  e:Due aus Weimar | 21.01.2021 | 11:23  
9.746
Christoph Altrogge aus Kölleda | 21.01.2021 | 12:34  
6.725
Silke Dokter aus Erfurt | 21.01.2021 | 13:46  
9.746
Christoph Altrogge aus Kölleda | 21.01.2021 | 14:13  
12.971
Uwe Zerbst (Thüringen) aus Gotha | 21.01.2021 | 14:46  
15.625
Romi Romberg aus Berlin | 21.01.2021 | 16:23  
6.725
Silke Dokter aus Erfurt | 21.01.2021 | 17:33  
17
Martina Giese-Rothe aus Friedrichroda | 21.01.2021 | 19:50  
7.971
Holger Finck aus Langenhagen | 21.01.2021 | 20:37  
709
alexander waldo aus Saalfeld/Saale | 21.01.2021 | 22:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.