Anzeige

Facebook-Party in Düsseldorf - Geht die Grillparty am Rheinufer trotz Verbot vom Bürgermeister weiter?

Facebook-Grillpartys am Düsseldorfer Rheinufer verboten! (Foto: Thorsten Freyer / pixelio.de) (Foto: Thorsten Freyer / pixelio.de)
Nach den außer Kontrolle geratenen Facebook-Partys in jüngster Zeit stehen diese Massenversammlungen in Düsseldorf jetzt unter Strafe. Eventmanager Marcel will seine Grillpartys laut bild.de aber weiterhin auf Facebook ankündigen – und am Rheinufer durchziehen. Er sieht darin ein privates Grillfest und hat sich schon bei einem Anwalt erkundigt, wie der Hase läuft. CDU-Bürgermeister Dirk Elbers sieht den Fall aber anders. Er hat dem Eventmanager in Aussicht gestellt, die Reinigungskosten, die durch seine Grillparty entstehen, aufzuladen. Zusammen mit den Kosten für Nutzungsgebühr des Düsseldorfer Rheinufers, Instandsetzung und Anzeigen können nach einer Kalkulation der Stadtverwaltung bis zu 10.000 Euro auf den grillenden Eventmanager zukommen.

Ganzt andere Probleme hat eine Kollegin von Marcel. Oder nicht mehr? Eventmanagerin Pippa Middleton ist nämlich wieder single. Die schlimmen Facebook-Partys vom Wochenende!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.