Anzeige

Schweriner Weihnachtsmarkt pausierte zwei Tage lang

Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone Mecklenburgstraße
Schwerin: Stadtzentrum | In Schwerin hatten Händler und Schausteller Heiligabend und am ersten Feiertag ihre Stände geschlossen. Doch während die Weihnachtsmärkte in anderen Städten bereits vor Heiligabend vollständig abgebaut wurden, öffnete der Schweriner am zweiten Weihnachtsfeiertag noch einmal, und zwar bis Sonntag, 30. Dezember, haben Besucher, Urlauber, Familien mit ihren Gästen, Touristen die Gelegenheit, die arbeitsfreie Zeit an den Glühweinständen und Verkaufsbuden zu verbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.