Anzeige

Bekanntheitsgrad Schwerins soll gefördert werden

Touristen auf dem Marktplatz: Von der Aussichtsplattform des 117 Meter hohen Domturmes bietet sich ein faszinierender Rundblick auf Schwerin.
Schwerin: Stadtzentrum | Für den Erfolg der Landeshauptstadt Schwerin im Bereich des Tourismus wird die historische Altstadt als ein besonderes „Schlüsselfeld“ genannt. Als weitere touristische Marken gelten das Schloss, die Kultur und die Gartenanlagen. Um Schwerin für Wassertouristen noch attraktiver zu machen, wurde den Politikern von Experten unter anderem eine einheitliche Vermarktung der Seenlandschaft vorgeschlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.