Anzeige

Die Schweriner "Schwimmenden Gärten" im November 2012

Über den Kanal des Schlossgartens führt der Weg zu den "Schwimmenden Gärten".
Schwerin: Schlossgarten | Die „Schwimmenden Gärten“, die zur Bundesgartenschau 2009 entstanden, bilden eine eigenwillige moderne Gartenanlage, sie sind eine originelle rechteckige Imitation einer natürlichen Insel, ein interessantes Ausflugsziel, und sie bieten durch die kühne und klare Formgebung aus Pflanzen und Materialien auch im Herbst ein reizvolles Erscheinungsbild.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.