Anzeige

Wintertag in der Landeshauptstadt Schwerin

Auf dem Platz Alter Garten in Richtung Schlossinsel. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Stadtzentrum | Winteransichten der Landeshauptstadt gehören im Allgemeinen zu den schönsten Schwerinbildern, verschneite Straßen und Plätze, zugefrorene Teiche und Seen, schneebedeckte Parks und Gärten, Segelschlitten auf spiegelglatten Flächen, Glatteis auf den Promenaden, Eiszapfen überall an den Dächern.

Doch in der Realität überzieht an diesem Wintertag diffuses Licht die Stadtlandschaft ohne glitzernden Schnee, ohne schimmernden Raureif, ohne funkelnde Eiskristalle. Stattdessen graue Wolken und immer wieder Nieselregen, Tageshöchsttemperaturen um +5°, zusammengefasst: Schietwetter taucht sämtliche Motive in eine triste Winterstimmung.

Januar 2018, Helmut Kuzina
3
2
4
2
1
2
2
1
2
2
1
2
4
2
3
3
2
2
3
2
3
3
2
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.