Anzeige

Die wunderbar (kaputte) Welt der Statistik

 
Wunderbar vor Bremen und hinter Berlin !
Schwerin: Jobcenter | Lesen und verstehen einer Statistik, ist nicht jedermanns Sache, so auch bei der sogenannten 

Aktionsgruppe – Stadt und Kulturschutz -Nachhaltigkeit – Mit Weitblick für unsere Stadt

Die nutzte natürlich die neueste Statistik des Schweriner Jobcenters gleich einmal für einen Rundumschlag gegen die AfD.
Diese postete auf Facebook am 20.3.2019  

Die realen Zahlen zur Anzahl der Flüchtlinge, Erwerblosen, Bedarfsgemeinschaften in Schwerin... Statt Gerüchte und falsche Zahlen von AfD & Co zu glauben - hier die von der Stadt offiziell herausgegebenen Zahlen und Daten. Durchaus ein paar Minuten scrolling-time wert. Gönnt euch.

Wichtig schien den Machern, scheinbar lediglich der Passus mit der AfD & CO zu sein, mit was will man sich denn sonst eigentlich ins Gespräch bringen, als wenn nicht ständig dieselbe Leyer zu spielen.  

Auf der Webseite    

Aktionsgruppe KSK Schwerin

teilt man mit: "Die Stadt hat die aktuellen Daten zu Arbeitslosigkeit, sowie zur Zahl der Erwerblosen, Anzahl der Bedarfsgemeinschaften und die aktuellen Zahlen Asyl/Flucht herausgegeben.Allen die sich einen umfassenden auf Fakten basierten Überblick machen wollen wird folgende Datei empfohlen." 

Nun der Aufforderung des KSK sich diese Statistik anzuschauen komme ich gerne nach und folgte der Aufforderung ."mir dies einmal zu gönnen.....  

"Gönnt Euch" Habe ich gemacht! Ok, verstehen dürfen wir die Statistik aber noch? Vorab möchte ich Bezug nehmen auf ein Statement von Herrn Martin Schulz als EU Parlamentspräsident in seiner Heidelberger Hochschulrede "Heimat, Flucht und Identität in Zeiten der Globalisierung".9.Juni 2016 In dieser Rede sagte Herr Schulz:

"Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold"

Hierzu stelle ich lediglich fest, dass von 1.864 gemeldeten erwerbsfähigen Flüchtlingen u. Asylsuchenden in der LH Schwerin 1.391 Personen als Anforderung an den Zielberuf Helfer angeben. Von diesen arbeitssuchenden registrierten Personen sind 1.578 ohne abgeschlossene Berufsausbildung und 547 Personen ohne Hauptschulabschluss. Weiterhin stelle ich fest, wenn man aus einem gekündigten festen Arbeitsplatz, drei prekäre Arbeitsplätze schafft, stimmt die Statistik auch wieder.

Fazit: Eine kaputte Uhr geht auch zweimal am Tag richtig.

Die ganze Statistik kann man sich auch hier anschauen: Statistik

Mir gefallen ja immer die Grafiken aber noch viel mehr solche Formulierungen unter der Grafik wie:

"Die Arbeitslosenquote in MV liegt diesen Monat bei 8,4%. Damit ist MV
vor Bremen (9,8) und hinter Berlin(7,9) positioniert."

Ist das nicht eine wunderbar kaputte Welt, wir liegen noch vor Bremen aber hinter Berlin, sind aber immer Schütze Arsch im letzten Glied ! 

Die zentrale Frage; Ab wann wird Gehirnwäsche im Jobcenhter zur Pflicht ? 

Auch zum Bürgerbegehren gegen den Verkauf eines Grundstücks zum Bau einer Moschee im Stadtteil Mueßer Holz äussert sich die Aktionsgruppe: 

Hier teilt man auf Facebook und auf der Onlineseite mit: 

Das die AfD mit Bürgerbegehren wegen zu vieler fehlerhafter Unterschriften scheitert....

Hierzu ein Beitrag bei TV Schwerin: 

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

  
Dort lautet es zur Begrundung: Zitat" Die Unterschriftenliste des Bürgerbegehrens gegen den Grundstücksverkauf für einen Moscheebau wurde geprüft. Von 5675 Unterschriften wurden 3753 als gültig eingestuft." 

Mir stellt sich zwangsläufig die Frage, was sind fehlerhafte Unterschriften? Wie kann man eigentlich die Unterschriften bemängeln, allenfalls doch lediglich die Mitzeichner und deren Adressdaten aber doch wohl nicht die Unterschriften! Und was bedeutet denn eingestuft? Wir sind doch nicht auf dem Basar,oder doch ? 

Kann mir TV Schwerin oder die Stadt Schwerin bitte einmal "eingestuft" definieren! Sind nach ihrer Einschätzung im Filmbericht also 34 % der Unterschriften fehlerhaft oder falsch? Wenn sich ihre Einschätzung lediglich auf die Unterschrift bezieht, wie wurden diese Unterschriften denn geprüft oder mit was für einer Unterschrift wurde denn die Mitzeichnung verglichen, um als gültig oder gültig eingestuft zu werden? Welche Merkmale lagen explizit vor, um satte 1922 Unterschriften der Mitzeichner als ungültig eingestuft zu werden?
Und wer von der Stadt Schwerin hat denn geprüft und "eingestuft"  und unter wessen Aufsicht? 


 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.