Anzeige

Auch Büsten des Herzogs Friedrich von Mecklenburg-Schwerin aus Marmor, Gips und Papiermaché

Bis zum 27. Januar 2013 zeigt das Staatliche Museum Schwerin (rechts) eine Ausstellung zum Thema "Kopie, Replik und Massenware". 160 Exponate unterschiedlicher Kunstgattungen belegen, dass zu jeder Zeit auf Leinwand und Papier, in Ton, Gips, Wachs und Papiermaché kopiert und reproduziert wurde: Bildnisse, Madonnen, Stadtansichten...

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.