Markante Schweriner Bronzeköpfe

Im Burggarten des Schlosses steht auf dem Kolonnadentor die Darstellung „Herakles, den kretischen Stier bändigend“ des Bildhauers August Kriesmann. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Burggarten |

Wenn in der Schweriner Innenstadt noch nicht so viele Touristen unterwegs sind, ist es für Kunstinteressierte die richtige Zeit, sich Details der Bronzeskulpturen im öffentlichen Raum in aller Ruhe anzusehen.

Beim „Kunstwalk“ gibt es zu den Werken Hintergrundinformationen auf das Smartphone und Tipps zu schönen Fotomotiven.

Januar 2022, Helmut Kuzina
2
2
2
2
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.