Anzeige

Ein herrlicher Maitag im Schweriner Schlossgarten

Sichtachse im Schweriner Schlossgarten: Von den prächtigen Blumenbeeten reicht der Blick bis zu den Schlosstürmen hinter den alten Kastanien. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Schlossgarten |

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - der Schlossgarten in Schwerin hat zu jeder Jahreszeit einen besonderen Charme. Doch im Mai beeindruckt die barocke Gartenanlage in besonderer Weise.

Bei strahlendem Sonnenschein imponiert der Barockgarten durch die großzügigen Rasenflächen, die bunten Frühlingsbeete, die schattigen Laubengänge, den alten Baumbestand.

Im Eingangsbereich steht unübersehbar das Reiterstandbild des Großherzogs Friedrichs Franz II. mit den Allegorien auf dem ovalen Granitsockel.

Am Kreuzkanal sind außerdem zahlreiche Skulpturen des sächsischen Hofbildhauers Balthasar Permoser (1651-1732) zu bewundern.

Mai 2020, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.