Anzeige

Bundesvision Song Contest 2012: Maras April spielt „Himmel aus Eis“ für Thüringen

Am 28. September treten alle 16 Bundesländer zum achten Mal beim BuViSoCo 2012 gegeneinander an. Thüringen schickt Maras April in die Show von TV Total-Macher Stefan Raab. Maras April sind Anne-Katrin Hoffmann und René Schlothauer und werden in der Max-Schmeling-Halle in Berlin vor Live- und Fernsehpublikum ihren Song „Himmel aus Eis“ zum Besten geben.

Gestern war die Band Maras April noch bei TV Total auf Stefan Raabs bekannter Couch zu sehen, in zweieinhalb Wochen werden sie auf einer großen Bühne vor Millionenpublikum spielen und ihr Heimatbundesland Thüringen repräsentieren. Das Duo Anne-Katrin Hoffmann (22) aus Struth und René Schlothauer (33) aus Mühlhausen trägt erst seit Juli 2011 den Namen und komponiert eigene Songs. Der Allererste war „Himmel aus Eis“, an dem noch Anne-Katrins Vater Ralf Hoffmann mitschrieb.

Langjährige Bühnenerfahrung

Der erste Live-Auftritt folge 2011. Doch die beiden Künstler kannten sich davor schon auf der Bühne aus. Mit der Struther Mädchenband „C-Flow“ gewann Anne-Katrin mehrere Wettbewerbe und stand bei Rock am Ring, Rock im Park und in vielen Clubs in Deutschland im Rampenlicht, weiß die Thüringer Zeitung. René war ebenfalls zu Schulzeiten musikalisch aktiv und spielte unter anderem auf zahlreichen Hochzeiten. Ob die Bühnenpräsenz ausreicht, um das Berliner BuViSoCo-Publikum mitzureißen, kann am 28. September ab 20:15 Uhr auf ProSieben verfolgt werden.

Das ist das Video zu „Himmel aus Eis“ von Maras April:



Das Album mit dem Song sowie elf weiteren Liedern soll nach dem Bundesvision Song Contest 2012 erscheinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.