Anzeige

Kupprüfung bei Herringer Taekwondokas | Taekwondo | Taekwondo Herringen

Hamm: Taekwondo Herringen | An der dritten Gürtelprüfung des Taekwondo Herringen in diesem Jahr nahmen 27 Sportler teil. Das ist die bisher höchste Zahl an Sportlern des TKD, die gleichzeitig in eine Prüfung reingingen. Die Kupprüfung wurde vom Vereinstrainer und DTU-Prüfer Cevdet Gürle (3. Dan) in der Sporthalle der Lessingschule abgenommen. Unterstützt wurde er dabei von den Beisitzern Metin Yeyden und Stefanie Gockel. Folgende Sportler haben die Prüfung mit Erfolg bestanden: Harun Akyol, Onur Aykyol, Semih Korkmaz, Tolga Ulus, Eda Kurttekin, Batuhan Kurttekin, Maurice Lißner, Etem Belham, Yaser Belham, Emircan Beykan, Aylin Cura, Tuana-Talia Colakoglu, Amina Mestaje, Eren Yildirim, Samir Boutahar, Alen Mustafic, Imane Mestaje, Anas Baaska, Amal Mestaje, Jaouad Oussat, Ayyoub Mestaje, Adam Bilarbil, Sara Acu und Safa Acu zum 9. Kup (Weiß-Gelb). Den gelben Gurt (8. Kup) dürfen sich Aiman Challiaou, Bilal El Bachiri und Furkan Inal umbinden. Die Sportler mussten in einer dreistündigen Prüfung in den verschiedenen Disziplinen des Taekwondo, angefangen vom Ausführen von Grundtechniken, über Pratzentraining bis zur Theorie unter Beweis stellen. Die besten Prüflinge waren bei den Jungs Alen Mustafic und bei den Mädels Aylin Cura. Beide konnten in den verschiedenen Disziplinen besonders glänzen. Sie erhielten als Ehrung für ihre Leistungen einen Wanderpokal überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.