Anzeige

FRIEDRICHSTADT (14) - Drei Tage im Mai – Das Paludanus-Haus

Friedrichstadt: Eider | FRIEDRICHSTADT (14) - Drei Tage im Mai –
Das Paludanus-Haus


1637 ließ dieses Haus der Kaufmann und Remonstrantenprediger Godefridus Paludanus dieses Haus erbauen.
Ursprünglich waren es zwei Giebel, die das Haus schmückten; erst 1840 alles in einem Dach zusammengefasst.
Die Sandsteinverzierungen aus der Ursprungszeit wurden einbezogen.
Genau hinsehen: Links neben der prächtigen Rokokotür befindet sich eine eingemauerte Kanonenkugel. Sie stammt aus der Beschießung im Jahr 1850.
Heute ist das Eigentum des Kulturträgers der dänischen Minderheit und wird auch von dieser Bevölkerungsgruppe in Friedrichstadt genutzt.

Alle Bilder in drei Bilderfilmen zusammengefasst:


-1- http://www.youtube.com/watch?v=hXFNdPCC6t8
-2- http://www.youtube.com/watch?v=CIrmNGnFbT8
-3- http://www.youtube.com/watch?v=7VpTTPNyoH0
1
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
69.213
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 26.05.2010 | 00:31  
21.198
Giuliano Micheli aus Garbsen | 26.05.2010 | 20:23  
12.469
Christel Pruessner aus Dersenow | 29.05.2010 | 15:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.