Geht Kraftwerk Datteln 4 jetzt doch ans Netz?

Datteln: Kraftwerk Datteln 4 | Das neue und heftig umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen soll ans Netz gehen. Diese Nachricht konnte konnte man als interessierter Bürger aus verschiedenen Presseveröffentlichungen nach dem Spitzentreffen von Bund und Ländern zum Kohleausstieg erfahren.
Dabei hatten vor allem Umweltverbände bis zuletzt die Inbetriebnahme eines neuen Steinkohlekraftwerks scharf kritisiert, weil es in Zeiten der Klimakrise ein falsches Signal sei.
Die Bundesregierung und die vier Kohleländer einigten sich in der letzten Nacht im Kanzleramt auf einen Abschaltplan für die klimaschädlichen Braunkohle-Kraftwerke und weitere Details.
Abgeschaltet werden dagegen wohl im Rheinischen Revier zunächst besonders alte Anlagen in den Kraftwerken Neurath, Niederaußem und Weisweiler. Die RWE soll für das vorzeitige Abschalten eine Entschädigung von 2,6 Milliarden Euro erhalten.

Woher kommt das Geld? Vom Steuerzahler!
1
Einem Mitglied gefällt das:
9 Kommentare
28.815
Kurt Battermann aus Burgdorf | 16.01.2020 | 17:57  
4.800
Christine Schwarzer aus Dessau | 16.01.2020 | 19:55  
8.362
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 17.01.2020 | 16:10  
8.362
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 17.01.2020 | 16:11  
8.362
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 17.01.2020 | 16:17  
77.387
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.01.2020 | 07:40  
8.362
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 19.01.2020 | 13:56  
77.387
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 29.02.2020 | 05:32  
8.362
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 02.03.2020 | 10:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.