Anzeige

Jahreshauptversammlung des Fuhrberger Schützenvereins | Jahreshauptversammlung | Schützenverein

Wann? 29.01.2011

Wo? Schützenhaus Fuhrberg, Dorfstraße 3, 30938 Burgwedel-Fuhrberg DEauf Karte anzeigen
Burgwedel-Fuhrberg: Schützenhaus Fuhrberg | Jahreshauptversammlung des Fuhrberger Schützenvereins am 29.01.2011
In seiner Begrüßungsrede sprach der 1. Vorsitzende Karsten Segger seinen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer aus und freute sich über das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder und Ehrenmitglieder. Ferner begrüßte er die Helfer Freiwilligen Feuerwehr.
Der Bürgermeister H. Neddermeyer sprach ebenfalls Grußworte an die Mitglieder des Schützenvereins und lobte die Aktivitäten sowie die Gemeinschaft innerhalb der Ortschaft.
Der 1. Schießsportleiter R. Hinz stellte in seinem Jahresbericht die herausragenden Schießergebnisse an den verschiedenen Veranstaltungen der Schützen im Jahr 2010 heraus. Drei Schützinnen haben an der Landesmeisterschaft teilgenommen, S. Otte ist bis zur Deutschen Meisterschaft gekommen. Aufmerksam wurde auf Aktivitäten im Jahr 2011 gemacht. Das Schützenfest findet vom 03. bis 05. Juni 2011 statt. Entsprechende organisatorische Punkte werden zeitnah im Verein bekannt gegeben.
Der 2. Jugendleiter K. Dick freute sich über eine sehr gute Teilnahme der Schüler, Jugend und Junioren. Regelmäßiges wöchentliches Training führte sogar dazu, dass die Kinder in den Ferien nicht auf das Training verzichten wollten.
Geehrt wurden für 25-jährge Mitgliedschaft im Verein: Volker Speckmann und Detlef Mende (nicht anwesend). Auf 40-jähriige Mitgliedschaft blicken Irene Pallasch, Gudrun Brünig, Hans Brünig (n. a.), Erwin Salloch und Bruno Ahmling zurück. Es folgten anschließend verschiedene Ehrungen und Platzierungen. Beim Stadtkönigsschießen konnte sich Kay Neuhaus die Stadtkönigsehre sichern.
Im Anschluß gab es ein warmes Essen in geselliger Runde und noch viele interessante Gespräche und Anregungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.