Anzeige

Gemeinsame Siegerehrung der Schützen und Schützinnen sowie Siegerehrung der Damen vom Kreisschützenverband Burgdorf

Barbara Ehlert (Mitte) Gewinnerin der Bendefizkette 2019 - Birgit Winter, re., Inge Wöhler li. / 1. und 2. Damenleiterinnen des KSV Burgdorf
Burgwedel- Wettmar: Schützenhaus Wettmar | Gemeinsame Siegerehrung der Schützen und Schützinnen sowie
Siegerehrung der Damen vom Kreisschützenverband Burgdorf
Zur gemeinsamen Siegerehrung der Kreismeisterschaften und Kreisrundenwettkämpfe haben sich die Teilnehmer/-Innen am 12. Juni 2019 im Schützenhaus des Schützenvereins Sehnde eingefunden. Die 1. Vorsitzende Janina Behrens und Werner Bösche, Präsident KSV Burgdorf, begrüßten die Teilnehmer/-Innen, bedankten sich für die große Teilnahme und wünschten einen guten Verlauf des Abends.
Nach einem gemeinsamen Essen erfolgten die Siegerehrungen der verschiedenen Wettkampfklassen. Werner Bösche, Präsident KSV Burgdorf, Reinhard Reh, Kreissportleiter, und Jörn Kindel, stellv. Kreisjugendleiter, überreichten die vielen Urkunden und Nadeln.
Zum diesjährigen

Damenfreundschaftsschießen

der Schützinnen im KSV Burgdorf wurde die

Benefiz-Kette

mit einer sehr guten Beteiligung in Wettmar ausgeschossen. Gestiftet wurde sie von der Kreisdamenleiterin Birgit Winter und Klaus Jepp aus Sehnde (†) und es war der Gedanke, die Satzgelder für einen guten Zweck zu stiften. Es sollte in diesem Jahr mit einem Schuss ein 666,6-Teiler erreicht werden. Auf den dritten Platz mit einem 665,3 Teiler kam Britta Ewald. Platz zwei belegt Irana Hoppe mit einem 667,8 Teiler. Völlig überrascht wurde Barbara Ehlert, Schützenverein Altmerdingsen, mit ihrem Ergebnis: ein 667,5 Teiler brachte ihr den 1. Platz der Benefizkette. Sprachlos und überwältigt nahm sie die Glückwünsche und die Benefizkette entgegen.
Das Damenfreundschaftsschießen der Schützenschwestern im KSV Burgdorf ist seit vielen Jahren Tradition. Die Teilnahme war gut und zur Siegerehrung am 26. Juni 2019 trafen sich über 120 Schützendamen im Schützenhaus von „Gut Ziel“ Wettmar von 1902 e.V. Die 1. Vorsitzende von „Gut Ziel“ Wettmar, Christa Krüger, die Damenleiterin Petra Reinike und der Präsident des KSV Werner Bösche begrüßten die Damen herzlich und freuten sich, dass diese Veranstaltung so ein großer Erfolg war. Trotz der Hitze fanden sich die Damen in sommerlicher Kleidung und bester Laune in Wettmar ein. Die Ausrichtung des Schießens lag bei den Damen des Wettmarer Schützenvereins, unter Mithilfe der Schützen. Für die reibungslose Durchführung bedankten sich die Kreisdamenleiterinnen Birgit Winter und Inge Wöhler bei Petra Reinike, 1. Damenleiterin, und ihren Mitarbeiterinnen. Die hervorragende Bewirtung lag in den Händen von Dietlinde Rieckenberg mit ihrem Team. Aufgrund der vielen tollen Schießergebnisse gab es für die Siegerinnen zahlreiche Schmuckstücke als Erinnerung an ihre tollen Leistungen. Viele Urkunden, gravierte Sektgläser und Schmuckstücke gingen in die Hände der Schützinnen über. Es war ein gelungener fröhlicher Abend mit vielen glücklichen Siegerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.