Anzeige

"Persönlicher Atomausstieg" in Großburgwedel

Burgwedel: Domfrontplatz | Die Veranstaltung am Markttag in Großburgwedel fand trotz der Widrigkeiten durch kühle Witterung und Herbstferien ebenso großes Interesse
wie in Altwarmbüchen

Dazu gibt es zwei Bilder s. unten!
Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes befand, dass Parteienwerbung nicht erlaubt sei. Daher mußten wir unsere Erkennungszeichen der örtlichen Grünen und das Banner:
100% erneuerbare Energien gegen den Klimawandel!
www.gruene-isernhagen.de
entfernen, um die Schließung des Standes zu vermeiden.
Komische Sitten in Burgwedel. Sollte da ein Aufpasser der Atomparteien den Anstoß gegeben haben?
0
2 Kommentare
4.746
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 26.10.2010 | 15:56  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.10.2010 | 16:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.