Anzeige

"TANZ DER STARE" und mehr... - Mit offenen Augen durch den Burgwedeler Frühling 2011 - Mit einem Video vom "Starenflug"!

Während des Sonnenunterganges treffen die ersten Starenschwärme, aus allen Himmelsrichtungen kommend, ein.
  Man muss es erlebt haben! Zunächst siehst du nur kleine Trupps. Aus allen Himmelsrichtungen kommen sie herbeigeflogen, wenn die Sonne sich dem Horizont nähert, bereit sich für diesen Tag zu verabschieden, die STARE.
Noch auf dem offenen Feld stehend sieht man, sie haben alle das gleiche Ziel – Den Würmsee im Norden Burgwedels, nachdem sie sich zunächst in der Umgebung an vielen einzelnen Treffpunkten auf Hochspannungsmasten und großen Bäumen in kleineren Gruppen gesammelt haben.
An diesem Abend, dem 30. März 2011, war ich Zuschauer dieses faszinierenden Naturschauspiels.
Die erste kleine Schar erscheint über dem See und dann die nächste und viele weitere. Plötzlich entweichen sie aus dem Blickfeld, um Augenblicke später verstärkt durch weitere Trupps wieder zu erscheinen.
Die Wolke aus hunderten von Individuen vergrößerte sich zusehens.
Sie beginnen mit der Aufführung eines prachtvollen „Himmelstanzes“. Ein Flugballett dessen Choreografie die Natur erdacht hat. In mal sanften, dann wieder abrupten Flugbewegungen glitten sie auf und nieder.
Kurz löst die Wolke sich auf, um sich Augenblicke später wieder zu einer dunklen Masse zu verdichten.
Führt ihre Flugbahn über den Kopf des Beobachters, hört man das Flügelschlagen und spürt die Luftbewegungen.
Der riesige Vogelschwarm, der sich in Wellenbewegungen am Abendhimmel bewegt, bildet immer wieder neue wunderbare Formationen.
Dieses grandiose Naturschauspiel endet, indem sich wieder einzelne kleinere Gruppen aus der großen Masse lösen und sich regelrecht in den Schilfgürtel am Rande des Würmsees stürzen, um ihren Schlafplatz aufzusuchen..
Dort wird dann von der ganzen Schar mit einem erheblichen Lärmpegel der Tag verabschiedet, welcher mit dem Einsetzen der Dämmerung langsam abebbt um mit der Dunkelheit abrupt zu enden. Niemand ahnt dann welche riesige Schar der hübschen, in ihrem Prachtkleid im Frühjahr dunkel grün violett schillernden, Vögel sich hier verbirgt.
Die Natur hält stets Überraschungen für uns bereit. In der Erwartung das gleiche Schauspiel zu erleben konnten drei Tage später andere Szenen beobachtet werden. Die Bildung des Riesenschwarms erfolgte an diesem Abend nicht. Die eintreffenden Gruppen „stürzten“ sich direkt, ohne vorhergehende Formationsflüge in den Schilfgürtel. Wurde ihr Schlafplatz von größeren Vögeln überflogen, verstummten sie augenblicklich, um anschließend deutlich leiser als zwei Tage zuvor den Abend ausklingen zu lassen.
Die Krötenwanderung, welche Mitte März mit Beginn der warmen Temperaturen begonnen hatte wurde unterbrochen, als die Nachtemperaturen wieder bis auf die Nullgradgrenze fielen. Zum Monatswechsel lockten frühlingshafte Temperaturen sie wieder hervor um ihre Wanderungen zu den Laichplätzen fortzusetzen. Die Autofahrer im Bereich des Würmsees zeigten mit einer sehr rücksichtsvollen Fahrweise Verständnis für dieses Naturereignis.
Diese Beobachtungen gehörten zu den vielen Erlebnissen, die einem während der abendlichen Radtouren der letzten Tage begegneten.
Die Natur ruht niemals, doch zu keiner Jahreszeit kann man den Wandel und die im Jahreslauf bestehenden Veränderungen in der Natur deutlicher wahrnehmen als im Frühjahr, wenn alles scheinbar zu neuem Leben erwacht sprießt und aufblüht oder mit beeindruckendem Gesang auf Partnersuche geht um sich zu vermehren. Welche bedeutende Rolle Licht, Sonne und Wasser dabei zukommt, wird auch in diesen Monaten mit dem beginnenden Blattaustrieb und der damit erneut einsetzenden Photosynthese deutlich.
Den „Starenflug“ kann der Leser dieses Beitrags in einem Video (aufgenommen am 30.03.2011) miterleben. Weitere Naturerlebnisse der letzen Tage erfährt man beim Anschauen der Fotos und durch das Lesen der Bildüberschriften. Nun wünsche ich viel Spaß beim Betrachten meines Videos und der Frühlingsimpressionen!

Das Video "TANZ DER STARE"/ STARENFLUG :

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

2 11
1 7
2 6
3 5
1 5
2 5
1 5
2 10
4 11
7 16
2 7
1 11
3 9
2 9
4 10
2 15
3 9
3 12
1 8
1 2
5 12
3 13
5 10
5 5
1 11
2 10
1 4
4 10
3 12
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
25 Kommentare
26.003
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 03.04.2011 | 15:52  
28.170
Katja W. aus Langenhagen | 03.04.2011 | 16:23  
19.471
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 03.04.2011 | 17:01  
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 03.04.2011 | 17:12  
6.002
Annemarie Dr. Mrosk aus Eckartsberga | 03.04.2011 | 18:22  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 03.04.2011 | 18:38  
7.928
Werner Jung aus Bad Ems | 03.04.2011 | 19:38  
12.501
x x aus Donauwörth | 03.04.2011 | 19:38  
12.900
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 03.04.2011 | 20:19  
1.008
Karsten (Calenberger Kobold) aus Barsinghausen | 03.04.2011 | 20:20  
88.817
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 03.04.2011 | 20:29  
32.956
Günther Eims aus Sehnde | 03.04.2011 | 21:36  
34.335
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 04.04.2011 | 17:47  
20.284
Heike O. aus Bad Wildungen | 04.04.2011 | 19:42  
73.657
Axel Haack aus Freilassing | 05.04.2011 | 08:49  
2.582
Angelika Fischer aus Marburg | 05.04.2011 | 14:24  
8.582
ELVIRA MOGA aus Königsbrunn | 05.04.2011 | 17:47  
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 05.04.2011 | 20:19  
8.821
Dieter Goldmann aus Seelze | 06.04.2011 | 12:22  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 06.04.2011 | 19:00  
24.101
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 07.04.2011 | 01:15  
15.170
Hermann Oehmig aus Gersthofen | 07.04.2011 | 07:40  
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 11.04.2011 | 21:43  
23.186
Karola M. aus Peine | 17.04.2011 | 10:08  
64.736
Werner Szramka aus Lehrte | 21.04.2011 | 14:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.