Karnevalszug in Thönse - ein Dorf wird "jeck" - Straßenkarneval in Burgwedel

Wann? 15.02.2010 09:44 Uhr

Wo? Thönse, Großburgwedeler Straße 4, 30938 Burgwedel DEAuf Google Maps anzeigen
..... Discoqueen?
Burgwedel: Thönse | Thönse - Mittelpunkt des Straßenkarnevals in Burgwedel 2010.

Anders als beim gestrigen Umzug in Hannover, lag in Thönse der Schnee auf der Strasse und fiel nicht mehr vom Himmel. Das Wetter hätte für die Kinder, Lehrerinnen und Eltern und alle anderen närrischen Freunde nicht besser sein können.
Der erste große Festumzug in Thönse formierte sich gegen halb zehn auf dem verschneiten Schulhof der Sonnenblumenschule.
Insgesamt setzten sich schließlich sieben "Karnevalsklassen", mehrere festlich geschmückte "Motiv-Bollerwagen", und über 200 kleine und große Narren in Bewegung.
Anders als der hannoveraner Oberbürgermeister Weil, mußte unser Ortsbürgermeister Herr Rockahr seinen Bollerwagen noch selber ziehen :-). Ihm folgte ein endlos scheinender Zug von Prinzessinen, Vampiren, Indianerinnen, Hexen, Polizisten, Katzen und vielen anderen bunten Gestalten.
Ein Ghettoblaster im ersten Wagen sorgte für die musikalische Ünterstützung. An den Straßen säumten wohl an die hundert Schaulustige den Weg der Schüler und Schülerinnen. Mit Hellau und Alaaf wurde der Zug dann am Kieferpfad von den Bewohnern und Mitarbeiter-innen des Seniorenheims begrüßt. Auf der Straße war kein Durchkommen mehr. In Thönse herrschte für kurze Zeit der "Ausnahmezustand". Manch ein Autofahrer mag sich wohl über den bunten Zug gewundert haben. So ein ausgelassen feierndes Volk mitten auf der Straße sieht man bei uns ja auch eher selten. Alsbald ging es dann im Bogen zurück zur Sonnenblumen-Grundschule, wo bereits Krapfen, Berliner und heiße Getränke auf alle Beteiligten warteten. Nach dieser Stärkung wurden in den einzelnen Klassen noch "After-Zug-Parties" gefeiert bis die Schule aus war.
Ich glaube allen, die dabei waren hat es gut gefallen und wir treffen uns auch im nächsten Jahr wieder hier wenn es heißt: " De Zoch kütt !"

PS.: Auch wenn Hannover sich über ein mangelndes Interesse und rückläufige Teilnehmerzahlen beim Straßenkarneval beklagt, Thönse scheint sich zu einem "Geheimtipp" für die Freunde der "fünften Jahreszeit zu entwickeln.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
1 Kommentar
56.172
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 15.02.2010 | 19:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.