Anzeige

Jérôme Polenz: Über Umweg Werder Bremen und Alemannia Aachen wieder in Berlin

Jérôme Polenz beackert die rechte Außenbahn bei Union Berlin. Der 24-Jährige steht noch bis 2013 in der Hauptstadt unter Vertrag.

Bis Juli 2010 kickte der gebürtige Berliner bei Alemannia Aachen. Polenz ist also ein klassischer Zweitligaspieler. Zu gut für die 3. Liga, nicht gut genug für die 1. Bundesliga.

In Bremen hatte er die Chance, es in die höchste deutsche Spielklasse zu schaffen. Doch seine Leistungen reichten nicht aus, um sich im stark besetzten Kader von Werder Bremen nachhaltig zu empfehlen.

Seit der U19 kickte er bis einschließlich der Saison 2006/2007 für die Hanseaten. Die Talentscouts von Werder hatten Polenz bei Tennis Borussia Berlin entdeckt. In seiner Jugendzeit spielte der Rechtsfuß zudem für CFC Hertha 06 und den SC Siemensstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.