Anzeige

"L 16/250" *) heute **) auf dem "UNO-Kinderstuhl in Bremen"***)

20. November 2018: D a s soll ab heute der "UNO-Kinderstuhl in Bremen" sein!
*) meine Bitte vom 13. Februar 2007 um Zulassung der/des Kinderbeauftragten in Bremen
**) Tag der Kinderrechte im Jahr  der Menschenrechte 2018
***) s. Foto

1986 - unmittelbar nach dem öffentlichen Aufruf des Bundestagsabgeordneten Kurt Vogelsang, wenige Tage vor dem 26. April - habe ich als erster Lehrer der Bremer Schule begonnen, die Initiative "Lobby für Kinder" öffentlich zu unterstützen, nach dem 26. April (Tschernobyl) mit der "Bremer Aktion für Kinder" (BAKI), und vorgeschlagen, auch in Bremen den Kinderbeauftragten in Schulen zuzulassen, der sich für die Rechte der Kinder einsetzen  darf - auch auf einem symbolischen Platz im Parlament, dem "roten Bremer Kinderstuhl" (s. GOOGLE). - Ich freue mich heute, am Tag der Kinderrechte 2018, sehr über den Vorschlag, ein "Kinderrechtebüro" in Bremen zu schaffen und wünsche dem Vorschlag des Kinderschutzbundes Landesverband Bremen e.V. Erfolg!

Heute schenke ich den "Bremer Kinderstuhl" der UNO mit der "Bremer Erklärung 2013" (s. GOOGLE): BREMEN IST EINE STADT DER KINDERRECHTE - BREMEN TUT WAS!

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
*) s. dazu auch: https://www.buendnis-toleranz.de/166726 und
                          https://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ang...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.