Anzeige

Internationaler Tag der Kinderrechte 2017 - Erinnerung an die "Bremer Erklärung 2013" *)

Internationaler Tag der Kinderrechte: 20. November 2017
*) s. dazu GOOGLE: "Bremer Erklärung 2013", "Bremer Erklärung 2017" und "Europäischer Anti-Mobbing-Tag"

Ein Hinweis aus Berlin auf das einzigartige Vorgehen des Parlaments der Freien Hansestadt Bremen aus Sorge angesichts der gewaltig zunehmenden sozialen Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen durch "Mobbing", ermutigt mich, heute noch einmal allen Unterstützern der täglichen Bemühungen der Mitarbeiter in den Einrichtungen für Kinder und Jugendliche zu danken:

"Mobbing ist ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem, ob am Arbeitsplatz, im privaten Umfeld, im Internet oder in der Schule. Besonders Kinder und Jugendliche bedürfen dabei des Schutzes vor verbalen und körperlichen Attacken, da sie den Erniedrigungen mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung oftmals hilflos gegenüber stehen...Die staatliche Gemeinschaft achtet, schützt und fördert...die Rechte des Kindes und trägt Sorge für kindgerechte Lebensbedingungen...Vor diesem Hintergrund hat das Land Bremen insbesondere dafür Sorge zu tragen, dass Kinder und Jugendliche nicht Opfer von Mobbing werden." (aus: Empfehlung des Petitionsausschusses der Bremischen Bürgerschaft vom 8. Mai 2013)

Besonders dankbar bin ich für die "Bremer Erklärung 2017" aus dem Bremer Rathaus, die m. E. der "Bremer Erklärung 2013" folgt.
Am 20. November 2017 möchte ich mit einer Bremer Aktion für Kinder (BAKI) daran öffentlich erinnern - auch mit der Auszeichnung "Europa-Vorsatz 2017" (s. Anlage).

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)
Unterstützer von GEMEINSAM IN BREMEN, GEMEINSAM IN EUROPA, GEMEINSAM AUF UNSEREM SCHULSCHIFF ERDE!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.