Anzeige

Bremer Staffelstab zum Reformationsjahr 2017

Danke für das Foto mit dem Staffelstab für die "neue" KMK-Präsidentin!

Danke, Annette Kemp, Pressesprecherin der Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen: Ihr Foto bei FACEBOOK hat mich inspiriert!

W a s könnte diese dicke "Rolle" - die mich an die "Kundige Bremer Rolle" (s. GOOGLE) erinnert - enthalten, wenn sie hohl wäre?

Ja, was könnte aus Bremen in die neue Runde der KMK-Mitglieder über die KMK-Präsidentin Dr. Susanne Eisenmann in Stuttgart "gegeben" werden? - Ist Bremen (s. dazu auch GOOGLE: "Dummstadt Bremen") ein "Geberland"?

Ja, Bremen hat schulische Ideen! (s. GOOGLE: "die geistige Rolle Bremens")

Aus Bremen kommt z.B. die Idee von der "Vereinigung auf der Allee der UN-Ziele" (s. GOOGLE); den Marathonlauf in Bremen, an dem der ehemalige Schulsenator Wilfried Lemke teilnahm, habe ich einfach zum "1. Friedenslauf auf der Allee der UN-Ziele" (s. GOOGLE und/oder http://www.bakischule.de/?p=9420310 ) erklärt; die symbolische Allee der UN-Ziele - so eine weitere Idee aus Bremen - kann alle Orte auf der Erde friedlich "über alle Grenzen hinweg" verbinden durch schulische, d.h. einfach gute Ideen; durch "gute" Ideen wird jedes Haus zu einem "Haus mit Herz an der Allee der UN-Ziele". - Aus Bremen kommt auch die schulische Idee "Bremer Schulkisten basteln!" (s. GOOGLE und/oder http://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ange... und/oder http://www.buendnis-toleranz.de/node/166726 ); auch aus Bremen kommt die oben stehende (s. Überschrift) Idee: "Bremer Staffelstab mit schulischen Ideen zum Reformationsjahr 2017 annehmen und weitergeben auf der symbolischen Allee der UN-Ziele - friedlich über alle Grenzen hinweg."

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
Unterstützer von BREMEN-TUT-WAS!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.