Anzeige

WESER-KURIER heute: BAKI-Beitrag zum Hilde Adolf Preis 2018 fehlt!

BAKI-Beitrag zum Hilde Adolf Preis 2018 - mein Bürgergeschenk für Dr. Henning Scherf, Botschafter gegen Mobbing und Diskriminierung

Mein Beitrag zum Hilde Adolf Preis 2018,
mein "Dankeschön" als Bürger der Freien Hansestadt Bremen
für Herrn Dr. Henning Scherf,
wurde heute im WESER-KURIER auf der Seite 13,
GEMEINSAM IN BREMEN, nicht erwähnt
- darüber bin ich sehr traurig:

Schon als Bremer Lehrer im Dienst hat Dr. Henning Scherf als Dienstherr mich herzlich ermutigt, die von mir ins Leben gerufene Initiative BAKI (Bremer Aktion für Kinder) trotz zunehmender  Schwerbehinderung unverzagt fortzusetzen - auch ab 1. April 1993 als Bürger im festen Glauben an den guten Geist der Bremer Schule, die den fünf Bildungsleitsätzen in Artikel 26 der Bremer Verfassung folgen darf.
Der "Bremer Schultisch 2018" (s. GOOGLE) schon erinnert bleibend an den großen Bürgermeister, der herzlich einlud wie ein "Bremer Schulgeist" unter dem Motto "GLOBAL DENKEN - LOKAL HANDELN!" im "Bremer Aufruf zur lokalen agenda 21" am 26. Januar 1996; am 20. Januar 1999 durfte ich Herrn Bürgermeister Dr. Henning Scherf den ersten Grundstein zum "Bremer Friedensturm" zutragen, am 1. Januar 2000 im Rathaus die Idee vom "Schulgeist mit Herz"; sechs weitere "Grundsteine" trug ich in den folgenden Jahren jeweils zum 20. Januar ins Bremer Rathaus; seit 1986 ist der 20. Januar ein besonderer "Bremer Tag zur Erinnerung für die Zukunft"; und am 9. September 2012, am ersten Tag des offenen Denkmals in Bremen, durfte ich Herrn Bürgermeister a.D. Dr. Henning Scherf auf dem Marktplatz vor dem Rathaus mit dem Symbol "Haus mit Herz" öffentlich danken und fotografieren.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
*) s. dazu: https://www.buendnis-toleranz.de/node/166726
                 https://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ang...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
4.439
Erich K.H. Kalkus aus Bremen | 08.12.2018 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.