Anzeige

Let’s Dance 2018: Ist Ingolf Lück der Gewinner?

Gewinnt Ingolf Lück das Finale von Let's Dance? (Foto: 455569_R_K_B_by_Kurt Michel_pixelio.de.jpg)

Heute Abend ist es endlich soweit. Das große Finale von Let’s Dance 2018 steigt und noch drei Promis sind übrig. Unter anderem Ingolf Lück, der mit Ekakterina Leonova die Vorjahres-Siegerin als Tanzpartnerin hat. Ein gutes Omen?

Der Weg von Ingolf Lück ins Finale von Let's Dance war anstrengend, aber durchaus mit schönen Momenten gespickt. Als einzig verbliebener männlicher Promi möchte er heute Abend den Sieg feiern. Mit seiner Tanzpartnerin zeigte er konstant gute bis sehr gute Leistungen und steht damit auch äußerst verdient im Finale. Besonders herausragend war dabei seine Performance zu “If Paradise Is Half As Nice” von Amen Corner, bei der er einen Fusion von Rumba und Tango auf das Parkett legte. Das brachte dem Tanzpaar 30 Punkte und damit die volle Punktzahl ein. Wird er das auch im Finale wieder schaffen und die Jury um Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi zu 30 Punkten bewegen können?

Ist Ingolf Lück der Favorit?

Ingolf Lück gilt schon seit längerem als geheimer Favorit auf den Sie bei Let’s dance 2018. Das liegt nicht zuletzt an seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova, die bereits im letzten Jahr den Sieg ergattern konnte. Außerdem legt er einen außerordentlichen Fleiß und ein krasses Engagement beim Training an den Tag, sodass er zumindest in diesem Bereich der Beste ist. Wird sich das viele trainieren auszahlen und Komiker Lück zum Titel verhelfen? Das erfahren wir heute Abend ab 20:15 auf RTL!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.