Anzeige

Was Bremen tut - gemeinsam auf der Allee der UN-Ziele

Was Bremen tut - gemeinsam auf der Allee der UN-Ziele
"Was Bremen tut" (s. GOOGLE) ist m.E. weiterhin der Beachtung wert, auch nach dem 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte:

"Learning for Europe" *)

*) s. letzte Umschlagseite der Bewerbungsschrift "Was Bremen tut" zur Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2010

Heute erinnere ich gern noch einmal an die Tatsache, dass in Bremen die erste Verfassung nach dem Zweiten Weltkrieg in unserem Land der Ideen in Kraft trat und der Schule mit den Bildungsleitsätzen in Artikel 26 immer noch einen möglichen Weg in die Zukunft weist; ich habe mir als Lehrer der Bremer Schule erlaubt, in die Schule, die den (seit 1986) fünf Bildungsleitsätzen der Bremer Verfassung folgen darf, einen - wie man so sagt - "guten Geist zu wähnen", der "herzlich ist". Und den möglichen "Weg in die Zukunft" erkläre ich Kindern weiterhin als die "Allee der UN-Ziele", die alle Grenzen friedlich überschreiten kann.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.